Kennen Sie Ihre Sorgfaltspflicht zum Thema Geldwäsche?

25.06.2019 / Unternehmen, Gesetze

Pflichtangaben nach dem Geldwäschegesetz
Ihrer Sorgfaltspflicht nach dem Geldwäschegesetz kommen Sie nach, wenn Sie folgende Angaben im Kundenantrag hinterlegen:

  • Angaben des Versicherungsnehmers (Geburtsort und Staatsangehörigkeit)
  • Informationen zum wirtschaftlich Berechtigten
  • Zusätzliche Unterschrift des abweichenden Kontoinhabers

Bitte verwenden Sie nur noch Antragsformulare (Print oder PDF) mit dem Versionsdatum ab 06/2019. Das aktuelle Antrags-PDF finden Sie hier.

Dank Ihrer Mitarbeit können wir Ihre Anträge somit ohne Nachbearbeitung schnellst möglich policieren! Eine Win-win Situation für Sie und uns! 

Webinartermine im Juli
Bleiben Sie mit unseren Webinaren auf dem Laufenden. Am besten melden Sie sich mit einem Klick auf das gewünschte Webinar direkt an:

Fr, 12. Juli 2019 10:00 - 10:45 Uhr
Trauerfall-Vorsorge – Vertriebshighlights für Ihren Geschäftserfolg
(Peter Rauch | Monuta Versicherungen) 

Mo, 22. Juli 2019 10:00 - 10:45 Uhr
Vertriebsunterstützung - mit Sicherheit zum Geschäftserfolg
(Andreas Evers | Monuta Versicherungen) 

MonutaDesk - jetzt mit Druckfunktion
Seit dem 01.06.19 unterstützt Sie unser neues Vertriebstool MonutaDesk mit einer intuitiven Menuführung:

  • Einfache und schnelle Angebotsberechnung und -erstellung
  • Automatische, gesetzeskonforme Identifikation nach dem Geldwäschegesetz
  • Aktueller Status zu jedem eingereichten Antrag
  • NEU: Druckfunktion für Angebote und Anträge (max. 6 pro Kunde)

Monuta Net
Bitte beachten Sie, dass in unserem bisherigen Vertriebstool MonutaNet dann nur noch die Funktion Portfolioübersicht aktiv ist.

Sie haben noch Fragen zu MonutaDesk (Login oder Anwendung)?
MonutaDesk Login ansehen
MonutaDesk Handbuch herunterladen


Haben Sie weitere Fragen? Ihre Monuta Vertriebspartnerbetreuung beantwortet diese gerne unter Tel. Nr. 0211 522 953 554 /E-Mail: makler@monuta.de.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Monuta-Team